DCLLSG

Aktive Studien der DCLLSG

Die DCLLSG verfolgt die Strategie einer individualisierten, also für die Patienten maßgeschneiderten Behandlung der CLL. Diese ist abhängig vom Krankheitsstadium, der körperlichen Fitness, den Begleiterkrankungen und dem genetischen Risiko der Patienten.
Ziel ist die konsequente Optimierung der Therapie der CLL.
Die detaillierten Studienprotokolle und zugehörigen Formulare stehen für Ärzte zum Download bereit. Bitte kontaktieren Sie die Studienzentrale um das dafür notwendige Passwort zu erfragen.

 

Studien zur Primärtherapie der CLL

CLL12
Eine placebo-kontrollierte, doppelblinde, randomisierte, multizentrische dreiarmige Phase III Studie zu Effektivität und Sicherheit von Ibrutinib vs. Placebo bei unbehandelten CLL Patienten im Stadium Binet A mit Risiko für einen frühen Krankheitsprogress
» mehr
CLL2-BCG
Eine prospektive, unverblindete, multizentrische Phase-II Studie zur Evaluation der Wirksamkeit und Sicherheit eines sequentiellen Behandlungsschemas mit Bendamustin gefolgt von GA101 (Obinutuzumab) und CAL-101 (Idelalisib) gefolgt von einer Erhaltungstherapie mit CAL-101 und GA101 bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie
» mehr
CLL2-GIVe
Eine prospektive, offene multizentrische Phase-II-Studie zur Evaluation der Effektivität und Sicherheit eines Therapieregimes aus Ibrutinib, Obinutuzumab und Venetoclax bei fitten (CIRS ≤ 6 & normale Kreatinin-Clearance) oder unfitten (CIRS > 6 & Kreatinin-Clearance ≥ 50 ml/min) Patienten mit zuvor unbehandelter chronischer lymphatischer Leukämie mit del(17p)/TP53 Mutation
» mehr

Studien zur Rezidivtherapie der CLL

CLL2-BCG
Eine prospektive, unverblindete, multizentrische Phase-II Studie zur Evaluation der Wirksamkeit und Sicherheit eines sequentiellen Behandlungsschemas mit Bendamustin gefolgt von GA101 (Obinutuzumab) und CAL-101 (Idelalisib) gefolgt von einer Erhaltungstherapie mit CAL-101 und GA101 bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie
» mehr
CLLR3
Eine prospektive, multizentrische, randomisierte Phase-II Studie zum Vergleich der Effektivität und Sicherheit von Fludarabin + Cyclophosphamid + GA101 (FCG) und
Bendamustin + GA101 (BG) bei Patienten mit rezidivierter oder refraktärer CLL gefolgt von einer GA101-Erhaltungstherapie für Patienten mit Therapieansprechen
» mehr